"Solinco hat es verdient, in der Schweiz an Bekanntheit zu gewinnen" - unser komplettes Interview mit Romina Oprandi.

 

Solinco ist – bisher – keine „grosse“ Marke in der Schweiz. Wie bist Du auf die Marke aufmerksam geworden? Wie bist Du zu Solinco gekommen?

 

Ich habe schon früher gelegentlich mit Solinco Bespannungen gespielt und wurde auch von Solinco International bezüglich einer Zusammenarbeit kontaktiert, aber da war ich noch bei einem anderen Hersteller unter Vertrag. Letztes Jahr (2020) kam dann der Kontakt mit Solinco Schweiz zustande.

 

Tour Bite und Hyper G sind unter anderem bei Turnierspielern (auch auf der Tour) bereits sehr beliebt. Wie sind deine Erfahrungen bisher?

 

Nach ausgiebigem testen bin ich bei der Hyper G Soft „hängengeblieben“. Sie ist sehr angenehm zu spielen – mit gutem Touch aber auch der nötigen Power.

 

 

 

Welche Solinco Saiten führst Du im Programm? Erfahrungen?

 

Selbst spiele ich zwar die Hyper G Soft, führe aber zudem noch Tour Bite Soft, Confidential und Vanquish im Programm. Das Feedback meiner Kunden/Schülerinnen ist durchweg positiv!

 

Bei den etablierten Marken hat sich die Zusammenarbeit mit den Trainern/Tennisschulen in den letzten Jahren stark verändert (Lieferzeiten, Abnahme von Waren in bestimmtem Wert). Wie sind deine Erfahrungen mit Solinco?

 

Man merkt, dass Solinco eine noch eher „kleine“ Marke auf dem Schweizer Markt ist. Die Kommunikation verläuft problemlos und bei den Bestellungen muss man nicht lange warten. Bisher läuft alles sehr entspannt und unverbindlich.

 

 

 

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit Solinco? Was sind die Vorzüge/Vorteile?

 

Ich erhalte ständig neue Produkte von Solinco zum Testen und versuche, diese ein bisschen bekannter zu machen.

 

 

 

Was hat dich bewogen, Solinco als Marke bei dir aufzunehmen?  

 

Nun, die Marke war mir bereits bekannt – allerdings vorwiegend die Bespannungen; ich wurde während meiner aktiven Laufbahn immer wieder mal von Solinco Sports kontaktiert, aber es ergab sich keine Zusammenarbeit. Nachdem ich meine Tennisschule eröffnet habe gab es dann Kontakte zu Solinco Schweiz.  Die Saiten und auch die Bekleidung von Solinco sind sehr cool. Bei den Rackets spiele ich derzeit noch die die Modelle meines ursprünglichen Ausrüsters, aber ich bin schon gespannt auf die neuen Rahmen – „Blackout“ und Whiteout“ – von Solinco.

 

 

 

Wie ist das Feedback von deinen Schülern/Kunden bisher?

 

Die sind alle sehr zufrieden.

 

Kannst du einen Vergleich ziehen mit den Marken die du bisher in deiner Karriere gespielt hast?

 

 

 

Der Vergleich ist schwierig – v.a. da  ich, wie oben erwähnt, immer noch meine alten Schläger spiele. Ich kann aber sagen, dass ich mit beiden Marken sehr zufrieden bin und ich bin glücklich über die Zusammenarbeit. Solinco hat es echt verdient an Bekanntheit in der Schweiz zu gewinnen, da die Qualität der Produkte sehr gut ist.